Spezialservices

Einbruchsicherheitsberatung

Damit ein Versicherer bei Einbruchdiebstahl leistet, sind bei Hausrat- und Geschäftsinhaltversicherungen bedingungsmäßig Mindestsicherungen erforderlich. Während es Außendienstler gibt, die das Thema nicht mal anreißen, ist mir besonders wichtig, dass diese Mindestsicherungen eingehalten werden, damit es im Schadenfall nicht zu bösen Überraschungen kommt. Ich berate Sie und gebe wertvolle Tipps, wie Sie ihren Einbruchschutz verbessern können. Soll es dann noch etwas mehr sein und ein umfangreiches Sicherheitssystem installiert werden, arbeite ich mit der Firma „Zukos“ zusammen, die sich um ihren perfekten Einbruchschutz kümmert.

Erstellung von Vergleichsgutachten

Nahezu jeder hat irgendwelche Versicherungsverträge. Es gibt immer mal wieder Gerichtsbeschlüsse, die Versicherer dazu veranlassen, ihre Bedingungswerke zu erweitern. Deswegen macht es alle paar Jahre seine Verträge einem Vergleich zu unterziehen und zu schauen, ob man seine Leistungspakete erweitern kann oder Beiträge einzusparen. Sie erhalten von einen übersichtlichen neutralen Vergleich Ihrer Verträge und erhalten von mir wertvolle Tipps, ob sich ein Wechsel oder eine Erweiterung lohnt oder ob der Vertrag gut ist und belassen werden sollte. Bei Sachversicherungen gibt es beim Vergleichen häufig besser Bedingungen, wenn die Verträge schon mehrere Jahre alt sein sollten. Bei Kranken- und Lebensversicherungen sind dafür ganz andere Faktoren zu beachten.

Risikobewertung von Gebäuden

Mit unserem Direktionsbeauftragten für Sachversicherungen führe ich Risikobewertungen zu Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und Firmengebäuden durch. Einerseits muss die richtige Versicherungssumme ermitteln werden, andererseits schauen wir, in welchem Zustand sich Wasserleitungen, Dach, Elektroleitungen und Heizung befinden, um zu schauen, zu welchen Bedingungen wir Ihnen Versicherungsschutz anbieten können oder ob sich ihr aktueller Anbieter im Schadenfall nicht querstellen würde.

Schadenbegleitung

Die Hauptaufgabe des Außendienstes einer Versicherungsgesellschaft ist wohl die Begleitung und der Service während eines Schadens. Ich komme zu Ihnen und nehme den Schaden auf, mache Fotos, korrespondiere mit der Schadenabteilung und erziele für Ihnen das bestmöglichste Ergebnis. Damit Sie sich nach einem Schadenfall auf sich konzentrieren können und befreit von Sorgen sind.

Lösungsansätze „Als Rentner in der PKV“

Es ist interessant, wie präsent dieses Thema bei den Kunden ist. Die Medien verunsichern die Kunden in jeder erdenklichen Weise und lassen dabei einige wichtige Grundpfeiler außer Acht. Sie beraten ja auch nicht, sondern wollen nur ein schlechtes Gefühl auslösen. Es gibt einige Möglichkeiten Ihren Beitrag in Alter zu senken. Von Zuschüssen über Tarifwechsel bis hin zum Entfernen alter Risikozuschläge ist die Palette zwar übersichtlich, aber viel Geld wert. Auch überlegen viele noch vor Ihrem 55. Lebensjahr zurück in die GKV zu wechseln. Doch mit etwas Pech, zahlen sie dann den vollen Krankenversicherungsbeitrag (14,9-16,1%) zzgl. Pflegepflichtversicherung auf alle Einkommensarten, also z.B. gesetzlicher Rente, Betriebsrenten, Einnahmen aus Vermietung/Verpachtung, Kapital- und Zinserträge. Dadurch kann es passieren, dass man mehr Krankenversicherungsbeitrag als gesetzlich versicherter Rentner zahlt im Vergleich zum privat versicherten Rentner. Auch muss man für sich selbst entscheiden, ob einem die Leistungseinbußen den eventuell geringen Beitrag wert sind. Ich zeige Ihnen, wie sich Ihre Situation in der PKV entwickelt, ob ein Wechsel des Systems Sinn macht und welche Maßnahmen ergriffen werden können, den Beitrag im Alter zu senken.

Generationenberatung mit Anwalt

Mein Partner bei Rechtsfragen ist die Kanzlei Hellmuth & Heinemann. Als spezialisierter Pflegeversicherer biete ich Ihnen Generationenberatung an, das bedeutet: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament und Pflegefallabsicherung. Den Part der Vorsorgevollmachten und Pflegefallabsicherung mache ich selbst, bei den anderen beiden Themen ist meistens eine Rechtsberatung notwendig. Da ich diese als Versicherungsvermittler nicht machen darf, kümmert sich darum der Anwalt Jens Heinemann, der für Familien- und Erbrecht zuständig ist. Falls Sie bei uns eine Rechtsschutzversicherung haben, zahlen wir Ihnen sogar die erste Beratungsstunde im Wert von 120 EUR. Sprechen Sie mich einfach drauf und wir finden auch für Ihre Situation eine zufriedenstellende Lösung, damit Ihre Zukunft abgesichert ist.

Ja, ich verkaufe nicht nur Versicherungen. Ich biete Ihnen, teilweise in Zusammenarbeit mit Kollegen oder Partnern, umfangreiche Dienstleistungen an, um nicht nur als einfacher Anbieter von Versicherungen zu existieren. Bestimmt interessieren Sie sich auch für die ein oder andere Dienstleistung. Sprechen Sie mich einfach drauf an und ich helfe weiter.